KARLSRUHER
APOTHEKER

KARLSRUHER
GESUNDNEWS

KARLSRUHE
AKTUELL

KARLSRUHER GESUNDNEWS

7. Juni 2016 - Tag der Apotheke

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hat 1998 den Tag der Apotheke ins Leben gerufen; am 10. September fand dieser zum ersten Mal, Motto: „Ihre Apotheke macht’s möglich“, statt. Die bundesweite Aktion will seitdem einmal jährlich auf die Wichtigkeit insbesondere dieses Heilberufes und die vielfältigen Funktionen der Apotheker aufmerksam machen. Nicht nur bezogen auf die bloße Versorgung mit Medikamenten, sondern auch und vor allem auf die persönliche Betreuung und Beratung der Kunden/Patienten durch die pharmazeutischen Fachleute, die in der Apotheke vor Ort sind. Hier sind Menschen für Menschen da, um 1:1 weiterzuhelfen. 
 
Wenn Apotheke in den Fokus rückt, kann sie das auf mannigfache Weise tun. Dort, wo sie immer zu finden ist, an ihrem Standort, oder dort, wo man ihr sonst nie begegnet - zum Beispiel bei Veranstaltungen in den Innenstädten oder separat an öffentlichen Plätzen, durch individuelle Aktionen und Angebote. Das Leistungsspektrum der Apotheken kann dem Kunden  wortwörtlich näher gebracht, spezielle Kompetenzen deutlicher gemacht werden.

Bislang waren die Themen des Aktionstages von der Bundesvereinigung Deutscher Apotheker festgelegt und bundesweit vorgegeben worden - „Für Ihr Bauchgefühl. Was tun bei Magen-Darm-Beschwerden“, 2014 wurde über die Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und Lebensmitteln informiert, um „Unsere Leistungen für Ihre Gesundheit“, „In jedem steckt ein Lebensretter“, „Erst fragen, dann fahren!“, „Arzneimittel und Kinder“ drehten sich die Apotheken-Tage in der Vergangenheit, doch auch Herzgesundheit und Organspende wurden bereits thematisiert. Schon seit dem Jahr 2000 wurde der Tag der Apotheke vom September in den Juni vorgezogen.
 
Neu ab 2016 ist, dass dieser besondere Tag künftig auf den 7. Juni festgelegt worden ist und dass es jedem Apotheken-Team selbst überlassen bleibt, wie es diesen Tag gestaltet; ob es sich ungewöhnlich auffällig, an ungewohnter Stelle präsentieren und mit speziellen Angeboten aufwarten oder ob es ganz unspektakulär für seine Kunden da sein und ein offenes Ohr haben will - so wie immer.
 
Vielleicht haben Sie ja bestimmte Erwartungen an Ihre Apotheke, vielleicht konkrete Vorstellungen, was an diesem 7. Juni gerade dieses Jahr zur Sprache kommen sollte. Vielleicht bewegt Sie ein medizinisches/gesundheitliches Thema oder Sie haben allgemeine Fragen an Ihre Apothekerin/Ihren Apotheker? 
Dann schauen Sie doch einfach bei uns vorbei. Am 7. Juni oder an jedem anderen Tag - während unserer Öffnungszeiten sind wir immer für Sie da! 
 

Diesen Artikel:

per E-Mail versenden
Ausdrucken

Weitere Artikel dieser Kategorie: